Category: Windows 7


Warum Windows 7 100% hohe CPU-Auslastung? 6 Schritte zur Behebung

Windows 7 Hohe CPU-Auslastung Problem kann aus verschiedenen Gründen auftreten. Im Folgenden werden einige der Methoden beschrieben, mit denen Sie das Problem beheben können.

Überprüfen Sie das System auf Softwareänderungen

Wenn Sie kürzlich ein neues Programm installiert haben, nach dem die CPU-Auslastung hoch ist, sollten Sie die Software deinstallieren. So suchen Sie nach dem Programm, das das Problem verursacht:

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste und dann auf Task-Manager.
Suchen Sie auf der Registerkarte “Prozesse” nach der Software, die 80-100 % der CPU-Auslastung beansprucht.

Wenn Sie die genaue Software ausfindig machen können, können Sie sie vom System deinstallieren, um den Fehler zu beheben. Wenn Sie die richtige Software nicht finden können, aber vermuten, dass es sich um eine kürzliche Softwareaktivität handelt, können Sie das Dienstprogramm Systemwiederherstellung ausführen, um das Problem zu lösen. Die Systemwiederherstellung hilft Ihnen dabei, Ihre Systemeinstellungen auf ein Datum zurückzusetzen, an dem das System einwandfrei funktionierte.

Überprüfen Sie das System auf Hardwareänderungen

Jede neue Hardware, die in letzter Zeit intern oder extern an das System angeschlossen wurde, kann ebenfalls dazu führen, dass das System die CPU zu 100 % auslastet. Entfernen Sie daher alle externen Geräte, die an das System angeschlossen sind, und prüfen Sie dann die CPU-Auslastung. Wenn das System einwandfrei funktioniert, schließen Sie ein Gerät nach dem anderen an, um die genaue Hardware zu ermitteln, die Probleme verursacht. Wenn der Fehler weiterhin besteht, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Bevor Sie fortfahren!

Die Ursache für dieses Problem kann tatsächlich in Ihrer Windows-Registrierung liegen. Ich persönlich verwende RegCure Pro, um sicherzustellen, dass meine Registrierung optimiert und fehlerfrei ist.

Identifizieren Sie Software, die Systemspeicher verbraucht

Sie können alle Software von Drittanbietern stoppen und nur Systemprogramme ausführen, um herauszufinden, welche Software eine hohe CPU-Auslastung verursacht. Um dies zu erreichen:

Klicken Sie auf Start, geben Sie msconfig ein und drücken Sie die Eingabetaste.
Wählen Sie auf der Registerkarte Allgemein die Option Selektives Starten.
Deaktivieren Sie Startobjekte laden und öffnen Sie dann die Registerkarte Dienste.
Wählen Sie die Option Alle Microsoft-Dienste ausblenden und klicken Sie dann auf Alle deaktivieren, um alle Drittanbieterprogramme zu deaktivieren.
Wenn das System danach einwandfrei funktioniert, können Sie ein Programm nach dem anderen aktivieren, um das Programm zu identifizieren, das Probleme verursacht.

Überprüfen Sie das System auf Viren- und Malware-Infektionen

Viren und Malware gehören zu den Hauptverursachern, die ein System zum Stillstand bringen können, indem sie die CPU zu 100 % auslasten. Wenn Sie merkwürdige Pop-ups erhalten und Ihr Internet-Browser deutlich langsamer ist, besteht eine gute Chance, dass Ihr System von einem Virus betroffen ist. Aktualisieren Sie die Antiviren-Software und führen Sie einen umfassenden Scan des Systems durch. Wenn Infektionen entdeckt werden, stellen Sie sie unter Quarantäne oder löschen Sie sie.

Hardware-Probleme

Wenn der mit der CPU oder dem Gehäuse verbundene Lüfter ausfällt, kann sich das System aufheizen und die CPU zu 100 % auslasten. Der Austausch des defekten Lüfters wird das Problem lösen. Sie müssen auch sicherstellen, dass der CPU-Lüfter staubfrei ist, da Staub den Lüfter verlangsamt und ihn daran hindert, die CPU zu kühlen.

Staub, der sich auf dem Arbeitsspeicher angesammelt hat, kann entweder das System verlangsamen oder dazu führen, dass eines der Speichermodule komplett ausfällt. Entfernen Sie den Staub vom Arbeitsspeicher und starten Sie Ihr System normal. Sie werden feststellen, dass sich die Leistung Ihres PCs drastisch erhöht.
Installieren Sie Updates, um die hohe CPU-Leistung von Windows 7 zu beheben
Microsoft gibt regelmäßig Updates für seine Betriebssysteme heraus, um Fehler zu beheben und neue Funktionen hinzuzufügen. Wenn Sie diese Updates nicht installieren, kann Ihr System anfällig für externe Angriffe sein und sogar langsamer werden. Sie müssen nur sicherstellen, dass die Funktion “Automatische Updates” Ihres Windows 7-Computers aktiviert ist, um sicherzustellen, dass die Updates automatisch heruntergeladen und installiert werden, sobald sie veröffentlicht werden.